• flickr
  • twitter
  • facebook
  • delicious
  • Google Buzz

Patente sind gut für die Innovation? Aber sicher!

by Christian Scholz on September 23, 2011

Wie heise hier berichtet, sind dank Patent-Trollen in den letzten 20 Jahren wohl über 500 Milliarden Dollar in die Luft gepustet worden. So zumindest nach einer Studie der Universität Boston.

Die Berechnungsmethode beschreibt man wie folgt:

Für die Berechnung der wirtschaftlichen Auswirkungen dieser gerichtlichen Auseinandersetzungen, die sich zu 62 Prozent auf Softwarepatente bezogen, stützten sich die Wissenschaftler weniger auf die direkten Prozesskosten und eventuellen Klägern zugesprochenen Schadensersatzsummen. Vielmehr untersuchten sie die Entwicklung der Börsenwerte der verklagten Betriebe.

Fraglich ist allerdings, woher man denn so genau weiss, wie der Kurs sich alternativ entwickelt hätte. Klar ist allerdings auch, dass Patent-Trolle wohl kaum an Innovation interessiert sind. Von daher sollte diesem Treiben schleunigst ein Ende gesetzt werden!