Second Life und Data Portability auf dem Social Web Breakfast in Köln - mrtopf.demrtopf.de

Second Life und Data Portability auf dem Social Web Breakfast in Köln

Next tuesday I will be giving a little talk about what DataPortability means today and in the future. Today the problems of having control over your data and being able to port them from A to B are already widely discussed. With tomorrow’s 3d internet these problems will become even more complex. What this means and how we can solve this is the topic of my presentation. So if you understand german, if you are located close to Cologne (or can reach it), join me and others for an interesting discussion at the Social Web Breakfast in Cologne, from 8:30am on. Register here.

Wer wissen will, welche Probleme heute in der Web-Szene diskutiert werden und warum diese ähnlich zu den Problem von morgen sind, sollte sich für den kommenden Dienstag das Social Web Breakfast in Köln vormerken und sich vor allem anmelden.

Ich werde dort sein und über DataPortability sprechen, was einerseits heutzutage viel in der Web-Szene diskutiert wird und zur Gründung des DataPortability Projects geführt hat, andererseits aber ein Thema auch für die Zukunft ist, wenn nämlich virtuelle Welten mainstream werden.

Genauer werde ich die Fragen erörtern:

  • Wie kann man Daten heutzutage portabler machen=
  • Wie kann man Data Silos (was die meisten Social Networks sind) dazu bewegen sich zu öffnen?
  • Wie kann man die Kontrolle über seine Daten behalten?
  • Was bedeutet DataPortability für das zukünftige Internet in 3D?
  • Welche Probleme kommen hinzu?
  • Wie kann man sie lösen und wie wird im Moment schon versucht sie zu lösen?

Das sind viele Fragen und ich hoffe, sie in der zur Verfügung stehenden Zeit zumindest ansatzweise beantworten zu können.

Wer also Interesse hat, melde sich hier an (das Thema dort stimmt leider nicht so ganz, wir haben uns noch kurzfristig umentschieden).

Technorati Tags: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.