TED's Bruder BIL startet morgen! - mrtopf.demrtopf.de

TED’s Bruder BIL startet morgen!

TED now has a brother, called BIL. It’s like TED but more unconference like which means everybody is invited to come and to talk and it’s free. Find all about it at their homepage or read Mitch Joel’s writeup or listen to SPOS #92 where Mitch is very passionate about it.

Über TED habe ich ja letztens berichtet. Unschön an TED ist aber, dass sie auf Jahre ausverkauft ist, man sich glaub ich erwählen lassen muss, dahinzugehen und dass sie US$6000 kostet. All das macht sie zwar interessant aber andererseits auch wieder nicht ;-)

Nun haben sich ein paar Leute gedacht, dass eine Alternativ-Konferenz dazu nicht schlecht wäre und haben das nach Barcamp-Prinzip auch gemacht. Heraus kam BIL. Wofür das steht, wollte niemand so richtig definieren und so wurden die Website-Besucher gefragt. Seitdem heisst es bei jedem Seitenaufruf etwas anderes, im Moment bei mir „Breeding. Intellectuals. Learning“.

Das ganze ist also nach Barcamp-Art aufgemacht, d.h. wer kommt, der kommt, es kostet nichts und es wird über ein Wiki organisiert.

Und wer spricht da so? Die Liste der Vorträge hört sich gar nicht so schlecht an, hier ein paar Beispiele:

  • Open source-style security for the physical world – Christine Peterson
  • Millicomputing: The Future in Your Pocket – Adrian Cockcroft
  • Outsourcing Survivability – Justin Orkney & Simone Syed
  • An Exceptionally Simple Theory of Everything – A Garrett Lisi
  • Hacking the Human Fantastic – Todd Huffman
  • Photography for Everyman – Jason Youn
  • Darknets – fascist gated associations, or intentional community – Baron RK Von Wolfsheild, CSA, CTO. Qtask, Inc.
  • Growing Up Gifted: The State of the Art of Raising Brilliant Minds – KV Fitzpatrick
  • The Rise of the Machines and the End of Transit – Brad Templeton
  • Stem Cells- Everything You Wanted To Know But Were Afraid to Ask – Daniel Kraft
  • Why Virtual Worlds are Good for the Soul – Lisa Galarneau

Und das ist nur ein Auszug. Manches hört sich also durchaus so an, als könne es auch bei der TED laufen.

Wann und wo?

Vom 1.-2. März, also morgen schon, leider etwas zu spät, um noch hinzukommen, denn stattfinden wird es wie auch die TED in Monterey, Kalifornien und dort im El Estero Park Complex. Im Moment haben sich 205 Personen in der Teilnehmerliste eingetragen.

Einen Live-Stream scheint es nicht zu geben, da im Moment wohl nichtmal für ein richtiges Wifi gesorgt zu sein scheint, aber ich gehe doch mal davon aus, dass auch dort gefilmt wird und wir das irgendwann zu sehen bekommen.

[via Mitch Joel]

Technorati Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen.