CIA.gov wird OpenID-Provider - mrtopf.demrtopf.de

CIA.gov wird OpenID-Provider

Paul Madsen has a good writeup on how and why the CIA might become an OpenID provider.

Worauf wir hierzulande sehnsüchtig noch warten ist, dass das BKA und BND OpenID-Provider werden. Ginge es nach Paul Madsen, wäre die USA dort mit dem CIA schon weiter, titelt er doch „CIA.gov to become OpenID Provider“. Die gute Idee dahinter: Warum seine ganze sexuelle Historie auf jeder Dating-Seite neu eingeben, wenn diese Daten beim CIA doch schon vorliegen? AX (Attribute Exchange) ist die Lösung! Diese Worte legt er zumindest Obama in den Mund.

Schön auch:

An Senior CIA Officer said ‚Yes, consent is critical for us. We would never dream of sharing a citizen’s identity attributes without first asking a judge‘.

Und der Slogan des CIA-OpenID-Providers soll laut ihm dann natürlich lauten „Let us tell you about yourself“ :-)

Es ist doch gut zu sehen, dass auch die Bundesregierung für solcherlei Services hierzulande kämpft, allerdings scheint sie bei der Informationsbeschaffung noch etwas hinterherzuhinken.

Kommentare sind geschlossen.