Glückwunsch! Bochum hat einen offenen Haushalt - mrtopf.demrtopf.de

Glückwunsch! Bochum hat einen offenen Haushalt

Nach wohl irgendwelcher interner Querelen im Vorfeld, die ich aber nicht wirklich verstanden habe, gibt es in Bochum nun die Haushaltsdaten in maschinenlesbarer Form! Genauer gesagt: CSV, ODS und XLS.

Darauf aufbauend sollen die Daten nun wie in München per offenerhaushalt.de visualisiert werden. Später soll auch eine Bürgerbeteiligung erfolgen. Dazu steht im Blog:

Auf dieser Basis wäre dann auch eine digitale Bürgerbeteiligung denkbar. Hierbei möchten wir aber zunächst dem Bürger die Möglichkeit geben, sich zu informieren – und danach erst die Beteiligung initiieren. Wir wollen Bürgerbeteililigung mit Fundament – und das Fundament sind Offene Daten, mit denen man sich informieren kann.

Das ist ein sehr löblicher Ansatz, denn vor der Beteiligung muss ja eigentlich die Information stehen und oft wird das ja leider vernachlässigt (wie wahrscheinlich auch hier in Aachen).

Lasset und also hoffen, dass ein weiteres Beispiel für Open Data andere Städte auch dazu ermutigt, ihre Daten freizugeben!

Kommentare sind geschlossen.