Die Geschichte vom Utility nocturne - mrtopf.demrtopf.de

Die Geschichte vom Utility nocturne

Es war einmal ein Mitbegründer eines Content Management System Frameworks namens Plone, mit Namen Alexander Limi, der bei Google begann, da alle coolen Leute bei Google arbeiten (naja, fast). Und es begab sich, dass er dachte, dass ein Utility brauchbar sei, um seinen Mac auf „Nachtmodus“ zu schalten. Und so wurde nocturne geboren.

Nicht von ihm selbst, sondern vom Quicksilver-Erfinder, der anscheinend ebenfalls bei Google beschäftigt ist. Der nämlich hörte von limi’s Problem und löste es prompt.

Aber lest die Geschichte selbst auf limi’s Blog.

Ich fang trotzdem erstmal nicht bei Google an ;-)

Technorati Tags: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.