Wie man sein K800i bei einem White Screen of Death (WSoD) oder blinkender IrDA-LED repariert

Ich wollte gestern die SIM-Karte in meinem Handy wechseln (da ja die Tariflandschaft und das mit den Vertragslaufzeiten in Deutschland nicht ganz so einfach ist, sammeln sich halt so ein paar Verträge an, vor allem wenn man dann auch noch „billig“ UMTS machen will) und nach dem Herausnehmen des Akkus, wechseln der SIM-Karte und Wiedereinlegen des Akkus wollte mein K800i leider nicht mehr starten.
Einziges Lebenszeichen war das Blinken der IrDA-LED, danach passierte nichts mehr. Und auch wenn ich wohl keinen weissen Screen gesehen habe, fällt dieses Problem laut Google wohl unter die Rubrik „White Screen of Death“ (WSoD). Grund für das Verhalten ist wohl, dass ich nicht lange genug gewartet habe, bis ich den Akku herausnahm, so dass das EROM fehlerhaft beschrieben wurde und nicht mehr gelesen werden kann.
Also merkt euch:

Beim Wechsel von Akku oder SIM-Karte wartet nach dem Ausschalten noch ca. 1 Minute, bevor ihr den Akku entfernt!

Zum Glück gibt es eine relativ einfache Möglichkeit (ausser dem Einschicken), sein Handy wieder ans Laufen zu bekommen, wie hier nachzulesen ist.

Hier noch kurz die Anleitung auf deutsch, so wie es für mich funktionierte. Dazu muss man sich bei wotanserver.com anmelden (ein Service, der wohl verschiedene Firmwares für diverse Geräte vorhält, z.B. nicht gebrandete Versionen usw.). Dazu müsst ihr einen Credit dort kaufen (der glaub ich aber nicht verbraucht wird für diesen Fix). Der kostet 7 EUR und kann per PayPal bezahlt werden.

Danach müsst ihr den Wotan-Client und die USB-Treiber herunterladen (alles auf der Homepage zu finden und leider nur für Windows verfügbar). Dann geht es wie folgt weiter:

  1. Die Treiber-Datei anklicken, damit sie entpackt wird
  2. Den Wotanserver-Client anklicken, so dass er startet, dort dann mit dem Account einloggen
  3. Den Handy-Akku kurz entfernen und neu einlegen
  4. Während man auf dem Handy die Tasten 2 und 5 gleichzeitig drückt, schliesst man das mitgelieferte USB-Kabel an Handy und Rechner an (bzw. eine Seite kann man ja vorher schon einstecken)
  5. Es erscheint der Installationsdialog für neue Hardware. Hier sollte man manuell nach dem zuvor entpackten USB-Treiber suchen und diesen installieren lassen
  6. Dann klickt man im Wotanserver-Client auf „Start“ und es sollten diverse Meldungen erscheinen, u.a. EROM: starting upgrade und EROM: done.
  7. Danach macht man das USB-Kabel wieder ab und entfernt den Akku für ein paar Minuten.

Wenn man das alles gemacht hat, sollte das Handy wieder funktionieren. Bei mir zumindest hat dieses geholfen und wenn ihr ähnliche Probleme habt, könnt ihr das ja zumindest mal versuchen (Daten waren auch noch alle da).

Keine Ahnung allerdings, was das für Auswirkungen auf Garantie oder ähnliches hat, ich hoffe mal keine und so invasiv kommt mir der Fix ja auch nicht vor. Ich bin erstmal froh, dass ich es nicht einschicken muss.

Technorati Tags: , , , , , , , ,

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email