Pressemitteilung: Piratenpartei hinkt in Sachen Bürgernähe hinterher

Christian Scholz, Bürger, Wähler und Nichtmitglied in allen Parteien Deutschlands ist besorgt über die fehlende Bürgernähe der Piratenpartei NRW und deren Fraktion im Landtag.

Er wirft der Partei vor, nicht genug für die so oft versprochene Bürgernähe zu tun und sich stattdessen rein auf Pressearbeit zu konzentrieren.

Weiterhin drängt sich ihm die Frage auf, wie denn die Piratenpartei gedenkt, der immer weiter um sich greifenden Politikverdrossenheit Paroli bieten zu wollen, wenn sie sich stattdessen dem System mehr und mehr anpasst.

Scholz hofft, dass die Piratenpartei die mangelhafte Arbeit in diesem Bereich endlich eingesteht und nachbessert. Es nütze nichts, dieses wichtige Thema mit der Entschuldigung des Zeitmangels weiter und weiter vor sich herzuschieben.
Scholz: „Die Piraten dürfen hier keine weitere Zeit verlieren“.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email