Millions of Us eröffnet neue Sim für Intel

Assembling the bike with epredator
Millions of Us hat soeben eine neue Sim für Intel in Second Life eröffnet. Dieses Mal geht es um deren Zweig für „embedded components“, die ja in allerlei Geräten verbaut sind, ohne dass wir es wissen.
Als Beispiel hier wird ein Motorrad genommen, das man in Second Life Teil für Teil zusammenbauen kann, wobei man dann auch lernt, welche Teile denn so von Intel geliefert werden. Dies alles passiert über einen HUD, den man zunächst für 1L$ erwerben muss. Er zeigt die noch fehlenden Teile und verwandelt sich dann nach Fertigstellung in einen normalen Fahrzeug-HUD.
Ausserdem bekommt man dann natürlich auch noch das Motorrad übergeben, mit dem man dann über die vorbereitete Strecke düsen kann.

Leider aber fährt es nicht so gut (was ja eh ein Problem in Second Life ist) und auch wird es ab da dort dann eher langweilig.
Die Idee ist ganz nett, im Moment ist ausser diesem Feature aber noch nicht so viel los dort. Auf Nachfrage sagte mir Bill von MoU aber, dass Parties und organisierte Rennen wohl geplant sind und demnächst angekündigt werden.

Wer es sich ansehen will, klickt hier.

Technorati Tags: , , , ,

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email