Sun erzählt mal wieder was in Second Life oder: Die SL Technology Expo

Ich war ja bei den beiden SUN-Pressekonferenzen in Second Life der Machinima-Beauftragte, aber irgendwie scheint das bei denen alles mehr oder weniger heisse Luft zu sein. Vor allem bei der ersten Pressekonferenz wurde doch recht viel angekündigt (blühende Landschaften auf der SUN-Sim oder zumindest doch Java-Training), bislang passiert ist meines Wissens nichts. Nun, ausser einer zweiten Pressekonferenz, die sich mit dem Thema „Java wird GPL“ beschäftigt hat und in der die Herren allerdings mehr gezeigt haben, wie allergisch sie auf alles, was mit Microsoft zu tun hat reagieren (z.B. Mono). Nachzuhören hier. Was nicht heissen soll, das Java als GPL sicher von Vorteil ist.

Aber wie dem auch sei, diesmal ist es wohl kein Sun-Event, sondern die „first-annual International SL Technology Expo“ (SL-ITE) vom 20.-22. April.

Aus der Presseerklärung (mal wieder schwierig, die wichtigen Infos da drin zu finden):

3-Day Event to Showcase the Best SL-Related Technology from around the
World for Practical 3D Business Strategies

Over 50 Vendors, Thousands of Attendees Expected, with Highlights to
Include Keynote from Sun Microsystems’ Jim Parkinson – Vice President of
Collaboration and ISV Engineering

Diesmal also nur die Keynote von SUN. Jim Parkinson wird dazu um am 20.4. um 12 mittags SLT etwas zum Thema SUN und 3D-Welten erzählen, also wohl nichts, was direkt etwas mit Second Life zu tun hat (aber es wird sich bestimmt wieder so anhören).

Interessant ist auch, dass ein Produkt namens „SoundReach“ von Cattle Puppy Productions vorgestellt wird, welches eine revolutionäre Applikation sei, die Sprache vom einen Ende der Welt in Second Life bringt, wobei mehrere Teilnehmer eine normale Telefonleitung benutzen können. Da frage ich mich, ob das nicht mit dem derzeit in der Betaphase befindlichen Voice-Chat eh überflüssig wird. Die Integration in Second Life kann ja nur ähnlich (unzureichend) sein wie bestehende System leider sind.
Die andere Applikation ist Reallusions iClone, was ganz nett sein könnte und was ich mir auf jeden Fall mal anschauen werde (scheint so ähnlich wie CrazyTalk zu sein, was aber aus dem gleichen Hause kommt). Auf jeden Fall ist das für mich als Machinima-Macher interessant.

Leider sagt die Presseerklärung nicht genauer, wer da eigentlich mal irgendwas zu Second Life direkt vorträgt, aber finden kann man es in der Schedule mitsamt der Liste der Aussteller. Und stattfinden wird es auf Silicon Island. Die Zeiten sind leider so ab 12 noon SLT beginnend (bis 6pm) und soviel dann auch zu dem Wort „International“ ;-)

Trotzdem wird es sich wegen der Ausstellung schon lohnen, denn dort sind einige recht gute und auch bekannte Projekte dabei. Demnach also hin!

Technorati Tags: , , , , , ,

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email