Tag: internet

Der digitale Monolog

Heute berichtet Spiegel Online über die vergeblichen Versuche der Politik, einen Online-Dialog in Gang zu bekommen. Und man kann eigentlich nur zustimmen. Das Grundproblem ist

Weiterlesen »

Das fressende System

Diskutiert man über Interessenvertretungen der Internetnutzer, wird schnell klar, dass es eigentlich eine andere Art von Politikbetrieb braucht, um das Netz entsprechend einzubinden. Viel offener

Weiterlesen »

Google als Datenschmarotzer?

Letzten Freitag saß ich ja auf einem Podium der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema Netzneutralität, auf das ich hoffentlich bald nochmal ausführlicher eingehen werde. Eine Sache jedoch

Weiterlesen »